Direkt zum Inhalt

Rückenschule für die Lendenwirbel

Entspannung für den unteren Rücken

Sie sind hier

Schmerzen in der Lendenwirbelsäule vermeiden

Schmerzen im unteren Rücken, der Lendenwirbelsäule, treten häufig auf. Genau genommen schmerzt der Bereich um die Lendenwirbel und nicht das Knochengerüst selbst. 

Ursachen liegen oft in Bewegungsarmut, langen Sitzphasen und unangepasstem Alltagsverhalten. Vorbeugung hilft Beschwerden im unteren Rücken zu vermeiden.

Ursache von Schmerzen in der Lendenwirbelsäule

Die Ursache von Schmerzen in der Lendenwirbelsäule rühren oft von Bewegungsmangel, langen Sitzphasen und nicht angepasstem Alltagsverhalten.

In der Folge verkürzt sich das Muskelgewebe und die Faszien verkleben bis hin zu Scherzen im Bereich der Lendenwirbelsäule.

Das Lendenwirbelsyndrom mit Schmerzen in der Lendenwirbelsäule - bzw. genaugenommen im Bereich der unteren Wirbelsäule und nicht am Knochengerüst selbst - gehört zu den häufigsten Rückenbeschwerden. 

Vorbeugen vor Lendenwirbelsyndrom

Der Entstehung des Lendenwirbelsyndoms kannst Du vorbeugen.

Ausreichend Bewegung, Lockerungsübungen zwischen langen Sitzphasen und angepasstes Alltagsverhalten gehören ebenso hinzu wie gezielte Übungen für den unteren Rücken. 

Die nachfolgenden Rückenübugen für den Bereich der Lendenwirbelsäule sollen Dir Anregungen geben, wie Du aktiv werden kannst gegen Rückenbeschwerden.

Meistgelesen

© Konstantin Yuganov / fotolia.com
ausreichend Schlaf ist für Bandscheiben wichtig
Matratzen gegen Rückenschmerzen

Bandscheiben erholen sich in Ruhephasen. Die passende Schlafposition bildet im wahrsten Sinne des Wortes die Basis für die Erholung Deiner Bandscheiben.

Was genau passiert mit Deinen Bandscheiben im Schlaf und was solltest Du über Matratzen, Unterfederung und Kissen wissen?

© underdogstudios / fotolia.com
Rückenschmerzen durch das Lendenwirbelsyndrom
Unterer Rückenbereich oft anfällig Dank Bewegungsarmut

Das Lendenwirbelsyndrom kann Schmerzen am unteren Rücken hervorrufen - in der aktuen Form auch Hexenschuss genannt.

Welche Beschwerden können auftreten? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Wie kannst Du vorbeugen?

 

© drubig-photo / fotolia.com
Verschiedene Matratzentypen mit unterschiedlichen Eigenschaften
Matratzen gegen Rückenschmerzen

Nicht jeder Matratzentyp passt zur schlafenden Person. Was ist der richtige Matratzentyp für Dich?

Finde es heraus! Wir erklären Dir welche Arten von Matratzen es gibt und und wie Kissen und Matratze zusammenspielen!

 

Auf unsere Partner kannst Du zählen

Chiropraktik Praxis Frankfurt
Therapie & Training Auer - in Ettlingen
Equilibrium State - Faszientraining und Mentaltraining Düsseldorf
Gesundheitszentrum am Ostring - Rückengesundheit
orthoKonzept - orthopädische Schuheinlagen Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Düsseldorf
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Oberkassel
karmakarma - Yogaschule Düsseldorf - Rückengesundheit
Yogato I Yoga in Neuss, Kempen und Umgebung
Feederle - Experte für Bürostühle, Ergonomie und richtig sitzen in Karlsruhe
balance - Medizinisches Gesundheitszentrum Ettlingen
Premiumpilates® Frankfurt - ganzheitliches Pilatestraining auf höchstem individuellem Niveau
Betten Füger - hochwertige Matratzen, Boxspringbetten und Bettgestelle in Ettlingen
Impulse Gesundheitszentrum in Ettlingen
Rehazentrum MED4SPORTS - Wiesbaden
NEOGYM - EMS-Training (Elektro-Muskel-Stimulation) - Meerbusch
Personal Trainer Michael Hambloch - Neuss Düsseldorf
Sanitätshaus Renovatio GmbH - Einlagen aus Mönchengladbach
Jörg Linder - Aktiv Training
Yogimotion - Yoga in Neuss - Rückenschmerzen vermeiden
Pilates Powerhouse Karlsruhe - Rückenschmerzen vermeiden
QIMOTO - Praxis für Sportmedizin und Orthopädie